December 5, 2022

Behaviorhealth

Nonstop Gesundheit & Fitness

19 Geheimnisse des Creative Directors für Ihr nächstes Fotoshooting

Von Stewart Gandolf
Geschäftsführer

Heutzutage haben Gesundheitsmarken mehr Foto- und Videografieoptionen als je zuvor. In vielen Situationen ist es am besten, Fachleute wie einen professionellen Fotografen, eine Produktionsfirma oder einen Videografen einzustellen.

In anderen Fällen können Sie und Ihr Team eine hochwertige Smartphone-Kamera, erschwingliche Softwareprogramme und günstige Startgeräte verwenden, um schnell, kostengünstig und einfach hervorragende Fotos und Videos zu erstellen.

Die Entscheidung, ob ein professioneller Ansatz, ein Do-it-yourself-Ansatz (DIY) oder etwas dazwischen am besten ist, hängt weitgehend von Ihren Geschäftszielen, der gewünschten Ästhetik, dem Zeitplan und dem Budget ab.

In diesem Beitrag teile ich Aktualisiert Empfehlungen, wie Sie das Beste aus einem professionellen Fotoshooting herausholen.

Aber bevor wir zu unseren Tipps kommen, hier ist der Grund, warum Sie Ihre eigene Bildbibliothek starten und organisieren müssen – falls Sie dies noch nicht getan haben.

Warum Sie eine digitale Bildbibliothek benötigen

Während Sie zweifellos Stockfotos in Ihren Marketingmaterialien (z. B. Websites, sozialen Medien, Broschüren, Newslettern usw.) verwenden können, können Ihre Konkurrenten dasselbe Bild auswählen.

Aus diesem Grund empfehle ich immer, eine Bibliothek mit Markenbildern aufzubauen.

Denken Sie daran, dass Ihre Bildbibliothek möglicherweise auch manipulierte Stockfotos enthält.

Wir betrachten dies als eine wirtschaftliche Mittelwegsoption, die zusätzliches Eigentum/Eigentum bietet und zum Aufbau der Markenbekanntheit beiträgt.

Unabhängig davon, ob Sie manipulierte Stockfotos oder benutzerdefinierte Bilder verwenden, empfehle ich Ihnen, eine Bibliothek mit Markenbildern für Ihre Marketingmaterialien aufzubauen.

Eine benutzerdefinierte Bibliothek:

  1. Erzeugt konsistentes Branding, Qualität und Ton
  2. Repräsentiert echte Ärzte und Mitarbeiter
  3. Fördert Spitzentechnologie und -ausrüstung
  4. Spiegelt die Geschichte Ihrer Marke genau wider
  5. Erhöht die Konversionsraten
  6. Denken Sie daran, dass die Leute eher weiterlesen, wenn Sie Textabschnitte mit ansprechenden, kontextrelevanten Bildern aufteilen. Marketer Jeff Bullas sagt, dass Artikel mit überzeugenden Fotografien erhalten 94 % mehr Aufrufe als die ohne.

Mit Blick auf Ihre zusammenhängende Bildbibliothek finden Sie hier einige unserer besten Erkenntnisse zur Planung und Durchführung eines erfolgreichen Fotoshootings.

19 Creative Director-Geheimnisse für Ihr nächstes Fotoshooting

Qualitativ hochwertige, benutzerdefinierte Bilder sind unschätzbare Marketinginstrumente. Die Planung und Durchführung eines erstklassigen Fotoshootings kann Sie und Ihr Unternehmen als professionell, glaubwürdig und einladend darstellen – und als geeignete Wahl für Verbraucher im Gesundheitswesen.

Die Präsentation hochwertiger, überzeugender Fotografien auf Ihrer Website, in Anzeigen und Marketingmaterialien hilft Ihnen, Ihre Zielgruppe anzusprechen, sich von der Konkurrenz abzuheben und Ihre Markengeschichte zu erzählen.

1. Kennen Sie Ihre Zielgruppe

Bei der Planung und Konzeption Ihres Fotoshootings ist es unerlässlich, Ihre Zielgruppe und die demografischen Merkmale, die Sie in Zukunft ansprechen möchten, im Auge zu behalten.

Wenn Ihre Zielgruppe beispielsweise Männer und Frauen in den 40ern und 50ern aus Vorstädten sind, stellen Sie sicher, dass Sie diese Bevölkerungsgruppe auf Ihren Fotos darstellen und nicht jüngere Generationen und Stadtansichten.

Es ist auch wichtig, die Arten von Fotos zu überprüfen, die Ihre Konkurrenten verwenden, und zu versuchen, sie besser zu machen.

2. Bestimmen Sie den gegenwärtigen und zukünftigen Bedarf

Es ist wichtig, Ihre aktuellen oder unmittelbaren Bedürfnisse und alle erwarteten zukünftigen Anwendungen zu berücksichtigen, um Zeit und Geld zu sparen. Denken Sie darüber nach, wie und wo Sie neue Fotos in Ihren Marketingbemühungen verwenden werden. Versuchen Sie, so viele Personen, Orte und Dinge wie möglich abzudecken.

3. Konzipieren

Was ist Ihre Geschäftsmission und wie drücken Sie dieses Konzept visuell aus? Was ist Ihre Markengeschichte und wie möchten Sie diese Botschaft mit Ihrem Publikum teilen?

Das Übersetzen von Konzepten in einen visuellen Ausdruck kann einer der schwierigsten Vorbereitungsschritte sein. Die Kernidee besteht darin, die Vorteile und Supervorteile zu identifizieren, die die Verbraucher von Ihnen erwarten.

4. Eine Geschichte erzählen

Visuelle Elemente kommunizieren schnell und können leicht Teil von Storytelling-Bildern sein. Welche Bilder zeigen einen fürsorglichen Zweck und/oder Menschen, die sich mit Menschen beschäftigen? Gibt es eine Anfang-Mitte-Ende-Sequenz, die eine Handlung vermittelt?

5. Suchen Sie professionelle Hilfe

Ein erfahrener, professioneller Fotograf bringt mehrere Vorteile mit sich.

Erstens verfügen sie über die gesamte hochwertige Ausrüstung – Kameras, Lichter, Reflektoren – und wissen, wie sie diese zu Ihrem besten Vorteil einsetzen.

Darüber hinaus hilft ein Fachmann bei der Planung, erkennt (und vermeidet) potenzielle Probleme und rechnet damit, mit größtmöglicher Effizienz maximale Ergebnisse zu erzielen.

Denken Sie daran, dass potenzielle Patienten eher von Ihrer Website wegklicken, wenn Sie kein solides Design haben hochwertige Fotografie.

6. Stellen Sie sich die Umgebung vor

Zusätzlich zu den Kopf-und-Schulter-Bildern von Personen sollten Sie Bilder einfügen, die das Äußere und Innere Ihrer Einrichtung zeigen. Das Sehen realer Orte und Umgebungen reduziert das Unbekannte und hilft, die Patientenerfahrung zu entmystifizieren.

7. Beleuchtung ist unerlässlich

Die Beleuchtung ist ein wichtiger Bestandteil bei der Erstellung schöner, gut belichteter Fotos. Nutzen Sie beim Aufnehmen von Innenaufnahmen möglichst viel natürliches, diffuses Licht, indem Sie Ihr Motiv in der Nähe eines Fensters oder einer anderen natürlichen Lichtquelle positionieren.

Wenn das natürliche Licht zu grell oder zu schwach ist, versuchen Sie es mit einer anderen Tageszeit oder entscheiden Sie sich für künstliches Studiolicht.

Angenommen, Sie arbeiten mit einem professionellen Fotografen zusammen, sollte dieser über eine professionelle Beleuchtungsausrüstung verfügen.

Vermeiden Sie bei Außenaufnahmen von Schildern, Einrichtungen oder Mitarbeitern direktes Sonnenlicht. Direktes Sonnenlicht ist grell, lässt Ihr Motiv blinzeln und erzeugt harte Schatten – planen Sie Ihre Fotos stattdessen früh morgens oder gegen Sonnenuntergang.

Viele Outdoor-Fotografen fotografieren lieber zur „goldenen Stunde“, der letzten Stunde vor Sonnenuntergang und der ersten Stunde nach Sonnenaufgang. Diese Zeiten bieten eine optimale, warme, diffuse Beleuchtung und erleichtern das Aufnehmen atemberaubender Außenfotos.

8. Seien Sie wählerisch

Planen Sie, viele Fotos zu machen, bestätigen Sie, dass sie relevant und attraktiv sind, und kommunizieren Sie Ihre Bedürfnisse. Es ist besser, eine großartige Aufnahme aus einem Dutzend Optionen auszuwählen, als mit begrenzten Optionen festzustecken.

9. Stellen Sie sicher, dass jeder eine Fotofreigabe unterschreibt

Bevor Ihr Fotograf Bilder aufnimmt, ist ein aktueller und unterschriebener „Model Release“, „Photo Release“ oder „Personal Release Agreement“ ein Muss. Einfache Model-Release-Formulare sind online verfügbar, aber ich empfehle, mit Ihrem Rechtsbeistand über HIPAA oder andere Vorschriften zu sprechen, um sicherzustellen, dass Ihre Fotos bei Bedarf in Ihren Online- oder Offline-Marketingbemühungen verwendet werden können.

10. Planen Sie „Lifestyle“-Aufnahmen

Überlegen Sie sorgfältig, wie Sie Ärzte und Mitarbeiter bei ihrer täglichen Arbeit darstellen können. Was sind die „in Aktion“-Dienstfotos, die die Kultur, Persönlichkeit und Umgebung zeigen – ohne gewöhnlich oder langweilig zu sein?

11. Beziehen Sie wichtige Technologien ein

Welche Einrichtungen, Technologien oder Produkte tragen dazu bei, Ihre Dienstleistungen oder Vorteile für Patienten darzustellen? Sind diese einzigartig für Ihr Unternehmen, Ihren Standort oder Ihren Markt? Ist es die aktuelle, topaktuelle Ausstattung, die Sie von der Konkurrenz abhebt?

12. Straßenansichtsfotos

Fügen Sie Bilder der Vorderseite Ihrer Gebäude, Außenbeschilderung und/oder eine Straßenansicht von der Fußgängerebene hinzu. Diese Bilder können einen neuen Besucher orientieren und sind nützlich, um sie auf einer Standortseite einer Website einzufügen.

13. Nehmen Sie Kopf-und-Schulter-Bilder auf

Manchmal entstehen die besten „Kopfaufnahmen“ aus einer etwas breiteren Komposition – mit Platz zum Zuschneiden. Überlegen Sie, wie Profilfotos von Ihnen und Ihren Mitarbeitern (eigentlich jedem) bei alltäglichen Aktivitäten entstehen können.

14. Variiere die Garderobe

Planen Sie viele Bilder mit etwa zwei Kleidungswechseln ein. Idealerweise sollten Fotos Laborkittel und -anzüge oder Berufskleidung enthalten.

15. Stellen Sie einen Haar- und Make-up-Profi ein

Ein völlig „normales und natürliches“ Aussehen erfordert fast immer eine sorgfältige Vorbereitung, sowohl für Männer als auch für Frauen. Lassen Sie sich professionell frisieren und schminken. Erwägen Sie einen Haarschnitt am Vortag für Männer oder einen Make-up-/Friseursalon für Frauen.

16. Erinnern Sie Ihre Motive daran, zu lächeln

Ein lockeres, freundliches und einladendes Auftreten wird durch ein einfaches, aber aufrichtiges Lächeln unterstrichen. Dies ist immer angemessen, um Angst zu reduzieren, ist aber besonders hilfreich für medizinische Fachgebiete, die „beängstigend“ sein können.

17. Beachten Sie diese einfachen, aber wichtigen Regeln

Sagen Sie Ihren Motiven im Voraus, dass sie keine auffälligen Drucke oder Muster tragen und auch nicht zu viele Accessoires tragen sollen. (Diese lenken mit „visuellem Rauschen“ ab.)

18. Integrieren Sie einen Grafikdesigner

Ein Grafikdesigner kann Ihre benutzerdefinierten, hochwertigen Fotos auf die nächste Stufe heben, indem er benutzerdefinierte grafische Elemente (z. B. Marketingbotschaften, Infografiken, Diagramme, Statistiken usw.) integriert, um für Ihre Produkte und Dienstleistungen zu werben.

Sie können auch durchschnittliche oder mittelmäßige Fotos machen und sie mit Zuschneiden, Filtern usw. verbessern.

19. Andere einfache, aber wichtige Tipps

Beseitigen Sie alle visuellen Unordnung im Rahmen. Sogar ein unordentlicher Schreibtisch kann eine visuelle und mentale Ablenkung von dem sein, was wichtig ist. Sie möchten, dass Ihr Unternehmen optimal aussieht.

Nehmen Sie bei Bedarf gelegentliche Aufnahmen auf, z. B. informelle Firmenveranstaltungen oder -aktivitäten.

Bilder „hinter den Kulissen“ können interessant und ein guter Treibstoff für soziale Medien sein.

Hochwertige Bilder sind unschätzbare Marketinginstrumente. Die Planung und Durchführung eines erstklassigen Fotoshootings kann Sie und Ihre Praxis als professionell, glaubwürdig, einladend und als geeignete Wahl für Patienten darstellen.

Wenn Sie nach einer Marketingagentur und einem Produktionsteam suchen, das Sie bei größeren Projekten wie Fernsehwerbung oder Unternehmensvideos unterstützt, lade ich Sie herzlich ein kontaktiere uns.

Steward Gandolf

Steward Gandolf

Geschäftsführer von Healthcare Success

Stewart Gandolf, MBA, ist Chief Executive Officer von Healthcare Success, einer der landesweit führenden Agenturen für Gesundheitspflege und digitales Marketing. In den letzten 20 Jahren hat Stewart über 1.000 Kunden im Gesundheitswesen vermarktet und beraten, von Praxen und Krankenhäusern bis hin zu milliardenschweren Unternehmen. Als häufiger Redner hat Stewart sein Fachwissen an über 200 Veranstaltungsorten im ganzen Land geteilt. Als Autor und Experte hat Stewart auch für viele führende Branchenpublikationen geschrieben, einschließlich des Blogs „Healthcare Success Insight“ mit 21.000 Abonnenten. Stewart war auch Co-Autor von „Cash-Pay Healthcare: Start, Grow & Perfect Your Cash-Pay Healthcare Business“. Stewart begann seine Karriere bei führenden Werbeagenturen, darunter J. Walter Thompson, wo er Fortune-500-Kunden wie Wells Fargo und Bally’s Total Fitness vermarktete.

Kommentare