December 9, 2022

Behaviorhealth

Nonstop Gesundheit & Fitness

Ein Leitfaden für Eltern zu gesünderer Ernährung

„Die richtige Ernährung im Teenageralter bildet die Grundlage für die zukünftige Gesundheit. Dazu gehört nicht nur die richtige Ernährung, sondern auch die Entwicklung von Gewohnheiten, die der eigenen Gesundheit Vorrang einräumen. Wenn die Kinder diese Ernährungsgewohnheiten jetzt nicht lernen, müssen sie möglicherweise später in ihrem Leben Steuern zahlen.“

  • Dt. Luna Jaiswal, Gründerin von Addlife

Eine ausgewogene Ernährung ist der Schlüssel zu einem gesunden und aktiven Lebensstil. Im Teenageralter ist eine gesunde Ernährung noch wichtiger. Richtige Ernährung für Teens beugt dem Risiko chronischer Gesundheitserkrankungen im späteren Lebensabschnitt vor. Es entwickelt sich bei ihnen auch die Gewohnheit, nahrhafte Lebensmittel zu essen und einem gesunden Lebensstil zu folgen. Sobald sich diese Gewohnheiten bei Teenagern entwickelt haben, verlassen sie ihren Lebensstil auch im Alter nicht und sorgen so für ein krankheitsfreies Leben.

Es gibt auch viele andere Faktoren, die mit Teenagern in Verbindung gebracht werden, wie z. B. die Entwicklung von Gewebe, hormonelle Veränderungen und Stimmungsschwankungen. Eine gut formulierte, nahrhafte Ernährung stellt sicher, dass Teenager ein optimales Wachstum und eine optimale Entwicklung erreichen, ihre Immunität stärken und ihre körperliche und geistige Gesundheit verbessern.

Ernährung für Teenager: Tipps, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten

  • Teenagerjahre erfordern den Aufbau von Knochenmasse. Während dieser Zeit ist es wichtig, kalziumreiche Lebensmittel in die Ernährung Ihrer Kinder aufzunehmen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie eine gute Menge Milchprodukte wie Milch, Quark, Paneer, Chenna usw. zusammen mit anderen kalziumreichen Lebensmitteln wie Spinat, Ragi, Brokkoli, weißem Sesam, Makhana, Kichererbsen, Feigen, Curry Patta, Rai usw.

Addlife-Tipp:

Es könnte eine Herausforderung sein, all diese Lebensmittel in die Ernährung Ihrer Kinder aufzunehmen. Addlife schlägt vor, interessante Snacks aus diesen Lebensmitteln zuzubereiten, wie z. B. Chenna-Sandwiches, Paneer-Spinat-Wraps, Chenna Tikki, Ragi Dosa, Ragi Idli usw. Sie sollten auch temperiertes Curry-Patta und Rai hinzufügen, wo immer Sie können.

  • Kalzium und Vitamin D gehen Hand in Hand. Wenn Sie Kalzium richtig aufnehmen möchten, müssen Sie ausreichend Vitamin D zu sich nehmen. Eigelb und Pilze gehören zu den besten Vitamin-D-reichen Lebensmitteln. Der beste Weg, Vitamin D in das Leben Ihrer Kinder einzuladen, ist jedoch das Sonnenlicht. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kinder jeden Tag mindestens eine Stunde im Sonnenlicht verbringen.
  • Während der Teenagerjahre wachsen Muskeln, Gewebe entwickeln sich und der Hämoglobinspiegel steigt an, was den Bedarf an Eisen und Protein markiert. Daher muss die Ernährung für Teenager proteinreiche und eisenreiche Lebensmittel enthalten. Einige der besten Lebensmittel sind grünes Gemüse, Kidneybohnen, Kala Chana, Rote Bete, Hari Methi, Leinsamen, Granatapfel, schwarzer Sesam, Chironji, Munakka, Feigen, Rosinen und schwarze Melasse.

Addlife-Tipp:

Kochen Sie Ihr Essen in einem Eisengefäß, um die Aufnahme von Eisen in den Körper Ihrer Kinder zu erhöhen.

  • So wie Kalzium und Vitamin D Hand in Hand gehen, sind gleichzeitig Eisen und Vitamin C Freunde fürs Leben. Wenn Sie Eisen in Ihrem Körper aufnehmen möchten, müssen Sie Vitamin C in Ihre Ernährung aufnehmen. Darüber hinaus liefert Vitamin C auch Antioxidantien, die helfen, die Immunität aufzubauen und Schäden durch freie Radikale zu bekämpfen, die eine der Hauptursachen für viele chronische Krankheiten sind. Um der Ernährung Ihrer Kinder Vitamin C hinzuzufügen, servieren Sie ihnen Amla Murabba und Zitrusfrüchte wie Zitronen, Orangen, Kiwi, süße Limette usw.

Addlife-Tipp:

Mischen Sie Amla-Pulver mit Honig und servieren Sie dies Ihren Kindern nach dem Mittagessen für ihre tägliche Portion Vitamin C.

  • Teenager brauchen eine gute Menge an Fetten und Kohlenhydraten für Energie und Wachstum. Einige der besten Kohlenhydrate und Fette, die Sie in die Ernährung Ihrer Kinder aufnehmen können, sind Vollkornprodukte (Weizen, Ragi, Hirse), Nüsse, Pflanzenöle, Kartoffeln und Süßkartoffeln. Sie müssen jedoch verstehen, dass die Wahl der Kohlenhydrate bei der Ernährung von Teenagern von entscheidender Bedeutung ist. Sie müssen gesunde Kohlenhydrate wählen und schlechte Kohlenhydrate vermeiden.
  • Teenagerjahre sind auch entscheidend für die Entwicklung des Sehvermögens und des Sehvermögens. Daher muss die Ernährung von Teenagern Lebensmittel enthalten, die reich an Carotinoiden sind, wie schwarze Weintrauben, Tomaten, Aprikosen, Rote Beete, Karotten und Mandeln.

Addlife-Tipp:

Machen Sie ein Mukhwas mit Moti Saunf, Dhage-Wali Mishri und Kokosraspeln und servieren Sie diese Mischung 2-3 Mal am Tag, um die Sehkraft Ihrer Kinder zu verbessern.

  • Da Addlife davon überzeugt ist, dass die Ernährung im Teenageralter die Grundlage für die zukünftigen Säulen der Gesundheit bildet, fördert es immer die körperliche Aktivität heranwachsender Teenager. Kinder müssen jeden Tag mindestens 1 Stunde lang Sport, Spiele oder körperliche Übungen machen, um ihre körperliche und geistige Gesundheit zu fördern.

Wenn Sie weitere praktische Tipps zur Verbesserung der Ernährung Ihrer Kinder erhalten möchten, lesen Sie unseren Blog unter:

„Der beste Ansatz für die Ernährung und Immunität von Kindern“