December 9, 2022

Behaviorhealth

Nonstop Gesundheit & Fitness

How Chiropractic Can Help With Powerlifting

Die Chiropraktik kann jedem zahlreiche Vorteile bieten. Sportler gehören zu den Menschen, die mehr von einer chiropraktischen Behandlung profitieren können. Jeder Athlet muss in Topform sein, um Höchstleistungen erbringen zu können, und er muss sich vor Verletzungen schützen, die während der Teilnahme an sportlichen Aktivitäten auftreten können.

Chiropraktik hilft Gewichthebern, ihre Leistung zu verbessern, und ist gleichzeitig ein wichtiger Schritt zur Vermeidung von Verletzungen beim Gewichtheben. Der folgende Leitfaden befasst sich mit den häufigsten Verletzungen, denen Powerlifter begegnen, und den Möglichkeiten, wie Chiropraktik helfen kann.

Was ist Powerlifting und ist es sicher?

Powerlifting ist im Grunde eine Kraftsportart, bei der die Teilnehmer versuchen, in drei Disziplinen so viel Gewicht wie möglich zu heben: Kniebeugen, Kreuzheben und Bankdrücken. Das regelmäßige Heben schwerer Gewichte kann irreparable Schäden an Wirbelsäule, Ellbogen, Knöcheln, Knien, Handgelenken und Schultern verursachen. Warum sollte dann jemand an Powerlifting-Wettkämpfen teilnehmen, einem Ort voller Bandscheibenvorfälle und gerissener Sehnen der Rotatorenmanschette?

Powerlifting ist, wenn es richtig gemacht wird, ein sehr sicherer Zeitvertreib, der dazu beiträgt, den Rücken und die Rumpfmuskulatur viel mehr zu stärken als andere Freizeitbeschäftigungen oder sportliche Aktivitäten, da jeder weiß, dass ein stärkerer Rücken ein sicherer Rücken ist. Ein Chiropraktiker kann das machen beste chiropraktische Anpassungen um das Gleichgewicht wiederherzustellen und die Sort zu verbessern. Dies ist eine Möglichkeit, die Wahrscheinlichkeit einer Verletzung zu verringern.

Häufige Verletzungen beim Kraftdreikampf

Kraftdreikampf hat zahlreiche spezifische Verletzungen, wie Knieschmerzen, Schmerzen im unteren Rücken, Mobilitäts- und Stabilitätsprobleme, Verstauchungen oder Zerrungen und Schmerzen in den oberen Gliedmaßen. Ein Beispiel für ein häufig übersehenes Dilemma, bei dem Chiropraktik jemandem helfen kann, ist Funktionsstörung. Viele, die sich wiederholten oder explosiven körperlichen Aktivitäten und Übungen widmen, werden zweifellos einige Funktionsstörungen erfahren. Eine Abweichung von der optimalen Funktion wird als Dysfunktion bezeichnet.

Jedes Gelenk bewegt sich effektiv und vollständig innerhalb seines Bewegungsbereichs. Im Wesentlichen ist der Muskeltonus rund um das Gelenk best, ohne Anspannung oder Einschränkung, und das Gehirn kann koordinieren. Es ist kein einfacher Prozess.

Selbst wenn Personen richtig heben und verletzungsfrei sind, gibt es daher normalerweise ein hohes Maß an Funktionsstörungen. Kompensation ist das Ergebnis von Dysfunktion. Wenn sich ein einzelnes Gelenk nicht so bewegt, wie es sollte, muss ein anderes den Unterschied ausgleichen und viel härter arbeiten, was oft zu Verletzungen führt, die weit entfernt vom ursprünglichen Ort der Dysfunktion erlitten werden.

Aus diesem Grund sind herkömmliche physikalische Therapiestrategien wie Ruhe, Kompression, Eis und Hochlagern nur wirksam, um das akute lokale Challenge anzugehen und nicht die wichtigsten dysfunktionalen Probleme zu beheben. Hier kann die Chiropraktik sowohl bei der Behandlung von Verletzungen als auch bei der Vorbeugung helfen.

Wie hilft Chiropraktik?

1. Leistung verbessern

Beim Gewichtheben werden Rücken und Gelenke stark beansprucht. Anxiety kann die Wahrscheinlichkeit von Ungleichgewicht und Fehlausrichtung erhöhen, was sich auf die Leistung einer Man or woman auswirken kann. Wenn die Wirbelsäule oder die Gelenke geneigt sind, verteilt der Körper die Masse beim Anheben asymmetrisch. Dies bedeutet, dass eine Seite des Körpers mehr Previous trägt als die andere.

Es könnte zu ungleichen Gewinnen für einen Powerlifter führen. Wenn der Körper einer Particular person perfekt ausbalanciert ist, wird sie besser funktionieren, was zu besseren Ergebnissen führt. Anpassungen helfen auch bei der Wiederherstellung der korrekten Funktion des Nervensystems. Da das Nervensystem die Muskelaktivität und die Mechanismen steuert, die die Muskelheilung unterstützen, wenn es richtig funktioniert, können Einzelpersonen bessere Ergebnisse erwarten.

2. Verhindern Sie Verletzungen

Verletzungen vorbeugen

Gewichtheber setzen sich einem großen Verletzungsrisiko aus. Muskelgewebe-, Bänder- und Sehnenverletzungen sind sehr häufig. Die meisten dieser Verletzungen können mit Hilfe eines kompetenten Chiropraktikers vermieden werden. Ein weiterer Punkt, der sich auf das Gleichgewicht bezieht, sind falsch ausgerichtete Gelenke, die wahrscheinlich verletzt werden.

Durch die richtigen Anpassungen können Einzelpersonen sicherstellen, dass ihr Körper über ein angemessenes mechanisches Gleichgewicht verfügt, wodurch das Risiko allgemeiner Verletzungsprobleme beim Kraftdreikampf verringert wird. Ein Chiropraktiker kann spezifische Kräftigungsübungen für die Gelenke empfehlen. Die Stärkung der Gelenke macht sie widerstandsfähiger gegen einige der Verletzungen, die bei Powerliftern weit verbreitet sind.

3. Behandlung von Verletzungen

Ein weiterer Vorteil der Chiropraktik ist, dass sie bei Verletzungen beim Gewichtheben hilft. Einige der häufigsten Verletzungen beim Gewichtheben betreffen Gelenke oder Weichteilstrukturen in der Nähe von Gelenken. Chiropraktische Anpassungen können dabei helfen, bessere Ergebnisse bei der Rehabilitation von Powerlifting-Verletzungen zu erzielen. Ein Chiropraktiker kann zusätzlich zu Anpassungen eine Reihe verschiedener Behandlungsoptionen für Powerlifting-Verletzungen anwenden.

Abhängig vom Ausmaß der Verletzung und der spezifischen Behandlungsmethode kann ein Chiropraktiker Wärme- oder Kältetherapie, Übungen, Massagen, elektrische Muskelstimulation oder eine Vielzahl anderer physiotherapeutischer Techniken empfehlen.