Saisonales Essen: Sommerobst und -gemüse

Obst und Gemüse auf dem BauernmarktSonnenschein, Strandtage, Camping, Grillabende– Der Sommer hat viel zu bieten. Meine Lieblingszeit im Sommer ist, wenn das saisonale Sommergemüse auf den Bauernmarkt meiner Gemeinde kommt. An Tisch für Tisch vorbeizuschlendern, beladen mit frisch gepflückten Beeren, alten Tomaten und grünem Gemüse in Hülle und Fülle, macht mich tief in meiner Seele glücklich.

Der Sommer ist auch reif (kein Wortspiel beabsichtigt), um rauszukommen und im Dreck in Ihren eigenen Pflanzkästen im Garten oder auf der Terrasse zu graben. Auch wenn Sie nicht viel Platz oder einen grünen Daumen haben, können Sie mit einem kleinen Kräutergarten oder einer einzelnen Tomatenpflanze loslegen. Es ist unglaublich befriedigend, Lebensmittel zu essen, die Sie selbst angebaut haben, selbst wenn Sie nur frische Petersilie über Ihren Spaghetti-Kürbis-Hähnchen-Parmesan streuen. Sie werden das Gefühl haben, in Ihrer eigenen Kochshow mitzuspielen, sobald Sie diese Technik beherrschen, Kräuter zu streuen und Salz von hoch über dem Teller zu streuen. Bam!

Der Punkt ist, dass frisches Obst und Gemüse einer der Höhepunkte der Saison ist, also nutzen Sie das Angebot dieser Sommermonate voll aus.

8 Sommerobst und -gemüse, die wir lieben

Spargel

Je nachdem, wo Sie wohnen, können Sie Spargel möglicherweise überall vom Spätwinter bis zum Frühsommer ernten. Grüner Spargel ist am häufigsten, aber verpassen Sie nicht die Gelegenheit, die violetten oder weißen Sorten zu probieren, wenn Sie sie finden. Alle Spargelsorten sind köstlich gegrillt, sautiert oder gebraten, aber achten Sie darauf, dass sie nicht zu lange garen. Schlaffer, schleimiger Spargel ist weniger ansprechend. Oder versuchen Sie, rohen Spargel mit einem Gemüseschäler in Salate zu schneiden.

  • So lagern Sie Spargel: Die Enden der Stangen abschneiden, dann den Spargel aufrecht in ein Glas Wasser im Kühlschrank stellen. Spargel ist nur wenige Tage haltbar, also möglichst schnell aufbrauchen.
  • Spargel haltbar machen: Spargel kann eingefroren oder in Druckdosen eingemacht werden, obwohl beide die Textur erheblich (und nicht immer angenehm) verändern. Versuchen Sie auch, es zu beizen.
  • Wie man Spargel einfriert: Vor dem Einfrieren die holzigen Enden abschneiden. Schneide die Stangen wahlweise in zwei oder drei Stücke. Blanchieren Sie den Spargel zwei Minuten lang für dünne Stangen oder bis zu vier Minuten für dicke Stangen. In einer einzigen Schicht auf einem Backblech einfrieren und dann in einen luftdichten Behälter geben.

Versuchen Sie dieses Rezept: Spargel-Dip

Beeren

Frisch gepflückte Beeren gehören zu den absoluten Highlights des Sommers. Selbst Reduced-Carb- und Keto-Menschen berücksichtigen Beeren aufgrund ihres hohen Nährwerts und ihres relativ niedrigen Kohlenhydratgehalts im Vergleich zu vielen anderen Früchten. Auf Ihrem Sommerbauernmarkt finden Sie alle Arten von Beeren, darunter Blaubeeren, Erdbeeren und „Brombeeren“, die Beerenfamilie, zu der unter anderem Himbeeren, Brombeeren, Brombeeren, Heidelbeeren und Marionbeeren gehören.

  • So lagern Sie Beeren: Waschen oder nicht waschen, das ist hier die Frage… und darauf gibt es keine eindeutige Antwort. Einige Leute argumentieren, dass Sie Beeren nicht waschen sollten, bis Sie bereit sind, sie zu essen. Andere behaupten, dass Sie sie in eine 3:1-Lösung aus Wasser und weißem Essig tauchen sollten, um Schimmelpilzsporen abzutöten und die Haltbarkeit zu verlängern. (Außer Himbeeren – alle scheinen sich einig zu sein, dass male Himbeeren erst kurz vor dem Essen waschen sollte.) Wenn Sie sich für ein Essigbad entscheiden, lassen Sie sie ein oder zwei Minuten einweichen, spülen Sie sie gut aus und legen Sie sie zum Trocknen aus auf einem Küchentuch. Bewahren Sie die Beeren in jedem Fall im Kühlschrank in einem Behälter auf, der mit einem dünnen Handtuch ausgelegt ist, um Feuchtigkeit aufzunehmen. Verwenden Sie Plastikmuscheln aus dem Laden wieder oder verwenden Sie einen abgedeckten Glasbehälter, aber lassen Sie den Deckel gesprungen. Wechsle das Handtuch, wenn es feucht wird. Bewahre verschiedene Beerensorten in getrennten Behältern auf, da einige schneller verderben als andere.
  • Beeren haltbar machen: Einfrieren ist die beste Artwork, Beeren haltbar zu machen. Sie können sie auch als Konserven oder Gelee unter Druck setzen, aber suchen Sie nach Rezepten, die nicht viel zugesetzten Zucker enthalten.

Probieren Sie diese Rezepte aus: Keto-Käsekuchen-Parfait, Keto-Blaubeer-Muffins

Gurken

Gurken haben eine lange und bewegte Geschichte als eine der ersten domestizierten Pflanzen. Was ist deine Lieblingssorte von Cuke? Es hängt wahrscheinlich davon ab, ob Sie mit den in Amerika am häufigsten vorkommenden dickhäutigen Gurken, englischen Gurken mit dünnerer Haut und weniger Kernen, kleineren und zarteren persischen Gurken oder etwas ganz anderem aufgewachsen sind. Rapidly 100 Sorten stehen zur Auswahl.

  • So lagern Sie Gurken: Gurken hängen gerne in der Frischhalteschublade Ihres Kühlschranks.
  • Gurken haltbar machen: Gurken!

Versuchen Sie dieses Rezept: Griechischer Salat mit spiralisierter Gurke

Aubergine

Auberginen, auch Auberginen genannt, sind weltweit ein Grundnahrungsmittel. Exciting Actuality: Trotz ihres pflanzlichen Geschmacks sind Auberginen eigentlich Früchte – genauer gesagt Beeren, weil sie aus einer einzigen Blüte wachsen.

  • So lagern Sie Auberginen: Auberginen sind nach der Ernte nicht lange haltbar und mögen keine Kälte. Du kannst sie ein oder zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren, aber danach fangen sie an zu welken.
  • So konservieren Sie Auberginen: Sie können es mit Einfrieren oder Einlegen versuchen, aber es ist wirklich am besten, Auberginen frisch zu essen.

Versuchen Sie dieses Rezept: Gebratene Auberginen gefüllt mit Lamm

Grüne Bohnen, auch bekannt Schnappbohnen

Ja, grüne Bohnen sind Hülsenfrüchte, aber bevor Sie das wegwerfen Grüne Bohnen Auflauf, Ich habe gute Nachrichten. Grüne Bohnen gelten und galten schon immer als urweltfreundlich, solange Sie keine Probleme damit haben, sie zu essen. Frische grüne Bohnen haben nicht die gleichen Phytatprobleme wie getrocknete Bohnen, und viele Leute, die getrocknete Bohnen meiden, können zumindest gelegentlich grüne Bohnen ohne Probleme genießen.

  • So lagern Sie grüne Bohnen: Bewahren Sie es in einer Aufbewahrungstasche in der Frischhalteschublade auf. Versuchen Sie, es innerhalb von drei Tagen zu verwenden.
  • So konservieren Sie grüne Bohnen: Gefrorene und selbstgemachte grüne Bohnen sind beide fantastisch, oder versuchen Sie, sie einzulegen.

Versuchen Sie dieses Rezept: Luftfritteuse Grüne Bohnen

Kräuter (Basilikum, Koriander, Petersilie, Schnittlauch and many others.)

Kräuter sorgen nicht nur dafür, dass Essen gut schmeckt, sie bieten auch eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen, von antioxidativen Eigenschaften bis hin zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden. Alle Kräuter gedeihen im Sommer. Sie sind einfach drinnen oder draußen, in kleinen Behältern oder großen Gartenbeeten anzubauen. Perfekt für Anfänger oder Leute, die einen kleinen Gemüsegarten anlegen möchten.

  • So lagern Sie Kräuter: Warten Sie nach Möglichkeit mit dem Schneiden frischer Kräuter, bis Sie bereit sind, sie zu verwenden. Wenn Sie sie auf dem Markt kaufen, entfernen Sie alle abgestorbenen Blätter, schneiden Sie die Stiele unten ab und legen Sie Kräuterbündel wie Blumensträuße in Wasserkrüge. Bewahren Sie Gläser mit Kräutern mit zarten Stielen wie Petersilie und Koriander im Kühlschrank auf, optional locker mit einem Frischhaltebeutel bedeckt. Holzige Kräuter wie Rosmarin, Oregano und Thymian können auf der Theke bleiben. Basilikum sollte auch auf der Theke bleiben Kälte lässt die Blätter schwarz werden. Erneuern Sie das Wasser nach Bedarf. Die meisten Kräuter halten sich mit dieser Technik ein paar Wochen oder länger.
  • Kräuter haltbar machen: Wenn es um die Konservierung von Kräutern geht, haben Sie zwei Hauptoptionen. Der erste ist dTrocknen – mit einem Dehydrator oder lassen Sie frische Kräuter in der Sonne trocknen. Sie können sogar eine Mikrowelle verwenden, um Kräuter zu trocknen! Das zweite ist fReezing – Mischen Sie Kräuter in Olivenöl, Avocadoöl oder Wasser und frieren Sie sie dann in Eiswürfelbehältern ein. Kräutersaucen auf Ölbasis wie Pesto und Chimichurri frieren Sie auch Gläser oder Eiswürfelschalen intestine ein. Oder machen zusammengesetzte Butter, die auch in Gefrierpapier eingewickelt eingefroren werden können. (Tipp, schneiden Sie es vor dem Einfrieren in Scheiben, damit Sie einzelne Butterstücke nach Bedarf auftauen können.)

Sie können auch frische Kräuter in Öl, Salz oder Spirituosen wie Wodka oder Gin aufgießen.

Probieren Sie diese Rezepte aus: Blumenkohlsteaks mit Chimichurri, Lachs mit Pistazienpesto

Tomaten

Gibt es etwas Sommerlicheres als gartenfrische Tomaten? Es gibt eine Million und eine Möglichkeit, Sommertomaten zu genießen, also essen Sie auf! (Und ja, fürs Protokoll, Tomaten sind eine Frucht.)

  • So lagern Sie Tomaten: Wenn Ihre Tomaten noch nicht ganz reif sind, wenn Sie sie vom Bauernmarkt nach Hause holen, können Sie sie in einer get rid of verschlossenen Papiertüte auf die Theke legen, um die Reifung zu fördern. Bei reifen Tomaten gibt es erhebliche Diskussionen darüber, ob die Theke oder der Crisper der geeignete Ort ist, um sie aufzubewahren. Einige sagen, dass der Crisper ihnen den Geschmack entzieht, also sollten Sie sie nur kühlen, wenn sie länger als ein paar Tage frisch bleiben sollen.
  • Tomaten konservieren: Kann ganze Tomaten, gehackte Tomaten oder eines der vielen Salsa- und Saucenrezepte mit diesen köstlichen Früchten sein. Auch Salsa oder Saucen lassen sich intestine einfrieren. Tomaten trocknen und in Öl lagern.

Probieren Sie diese Rezepte aus: Knoblauch-Balsamico-Hähnchenpfanne mit Kirschtomaten, Capresesalat

Zucchini (und andere Sommerkürbisse)

Wie Auberginen gehören Zucchini botanisch zu den Beeren (ebenso wie Gurken und Kürbisse!). Zucchini sind ertragreich, weshalb Ihr Nachbar mit dem grünen Daumen im Spätsommer immer versucht, überschüssige Zucchini zu verpfänden. Sie sind auch unglaublich vielseitig als Zutat in allem, von Salaten bis hin zu Desserts, also nehmen Sie jedes Angebot an kostenlosen Zucchini an!

  • So lagern Sie Zucchini: Bewahren Sie es im Crisper auf und versuchen Sie es innerhalb weniger Tage zu verwenden.
  • Zucchini haltbar machen: Sie können Zucchini einfrieren, aber die wahrscheinlich beste Artwork, sie zu konservieren, besteht darin, Zucchini-Chips im Dörrgerät oder Zucchini-Muffins oder Brot zum Stecken im Gefrierschrank zuzubereiten.

Probieren Sie diese Rezepte aus: Keto-Zucchini-Brownies, Zucchini-Pommes

Ich hoffe, Sie genießen gerade eine Fülle von Sommergemüse! Was wächst in Ihrem Garten?

Primal Kitchen Dijon-Senf

Über den Autor

Lindsay Taylor, Ph.D., ist Senior Writer und Neighborhood Manager für Primal Diet, ein zertifizierter Primal Health Coach und Co-Autor von drei Keto-Kochbüchern.

Als Autorin für Mark’s Everyday Apple und Leiterin der florierenden Keto Reset- und Primal Endurance-Communities ist es Lindsays Aufgabe, Menschen dabei zu helfen, das Was, Warum und Wie eines gesundheitsorientierten Lebens zu lernen. Bevor sie dem Primal-Crew beitrat, erwarb sie ihren Grasp und Ph.D. in Sozial- und Persönlichkeitspsychologie von der College of California, Berkeley, wo sie auch als Forscherin und Dozentin tätig war.

Lindsay lebt mit ihrem Mann und zwei sportbegeisterten Söhnen in Nordkalifornien. In ihrer Freizeit genießt sie Extremely Functioning, Triathlon, Tenting und Spieleabende. Folgen Sie auf Instagram @theusefuldish während Lindsay versucht, Arbeit, Familie und Ausdauertraining unter einen Hut zu bringen, während sie gleichzeitig ein gesundes Gleichgewicht bewahrt und vor allem Spaß am Leben hat.

Wenn Sie allen Ihren Kommentaren einen Avatar hinzufügen möchten, klicken Sie hier!