December 5, 2022

Behaviorhealth

Nonstop Gesundheit & Fitness

Spaghetti All’italiana e Salsiccia – Die Sexy-Beast-Diät

—Spaghetti All’italiana e Salsiccia—


Hᴇʀᴇ ᴀʀᴇ sᴏᴍᴇ ᴀɴsᴡᴇʀs auf Fragen, die Sie nie über Spaghetti hatten.

Woher stammen Spaghetti?

Viele glauben, dass Marco Polo (1254–1354), der 17 Jahre mit seinem Vater und seinem Onkel in China verbrachte, ein asiatisches Reisnudelrezept nach Venedig mit nach Hause brachte. Der schlaue Veneziani Reis durch Weizen ersetzt.

Ist das eine Gewissheit?

Nein, andere glauben, Araber hätten während einer Eroberung Siziliens im 9. Jahrhundert Spaghetti nach Europa gebracht.

Wie viel Spaghetti essen die Amerikaner jedes Jahr?

Es wird berichtet, dass amerikanische Supermärkte im Jahr 2000 genug Spaghetti verkauft haben, um neunmal die Erde zu umrunden.

Was ist der Weltrekord für die größte Schüssel Spaghetti?

Nun, das ist fraglich, aber im Jahr 2010 hat ein kalifornisches (wo sonst?) Restaurant ein Restaurant aufgepeppt 13.000-Pfund-Schüssel Verwendung eines oberirdischen Schwimmbeckens.

Wie nennen die Italiener Spaghetti?

Spaghetti.

Was soll man schreien, wenn die Spaghetti All’italiana e Salsiccia auf dem Tisch stehen?

Mangia!


Du brauchst:

3 3-Unzen (85 g) Hühnerwurststücke

4 Unzen getrocknete Spaghetti (Eine Portion von 2 Unzen hat einen Durchmesser von etwa 1 Zoll, wenn sie zwischen Daumen und Zeigefinger gehalten wird.)

20 Kirschtomaten, halbiert

20 Spargelstangen

2 EL Olivenöl

1 EL Salz

1 EL Knoblauchpulver oder 5 gewürfelte Nelken

1 EL getrockneter Oregano

1 EL getrocknetes Basilikum

Mach das:

Die Bratwürste längs aufschneiden und auf dem Grill oder in der Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten. Warm halten.

Bereiten Sie die Spargelstangen vor, indem Sie sie an der Stelle, die dem beim Biegen brechenden Ende am nächsten liegt, in zwei Teile brechen. Der untere Teil wird hart sein, der obere zart. Werfen Sie den unteren Teil weg oder bewahren Sie ihn für Suppe oder so auf.

Einen mittelgroßen Topf Wasser zum Kochen bringen. Fügen Sie das Salz hinzu.

Die Spaghetti-Stränge halbieren und in das kochende Wasser geben. Das Brechen der Spaghetti erleichtert das Anrichten und Essen. Reduzieren Sie die Hitze zum Köcheln.

Mit einem Sieb die Spaghetti abtropfen lassen, wenn sie al dente sind. Notiz: „Al dente“-Nudeln sind gekocht, aber beim Anbeißen noch fest. Definitiv nicht matschig.

Geben Sie das Olivenöl in den Topf, in dem Sie die Spaghetti gekocht haben. Stellen Sie den Topf eine Minute lang auf hohe Hitze. Die Kirschtomatenhälften, die Spargelstangen, den Knoblauch, den Oregano und das Basilikum hinzugeben. Braten Sie dies an, bis die Tomaten anfangen zusammenzufallen.

Fügen Sie die Spaghetti hinzu und schwenken Sie sie, um die Nudeln zu überziehen. Fahren Sie fort, bis die Spaghetti wieder aufgewärmt sind.

Auf warme Teller anrichten und mit den Bratwürsten belegen.

Auf Wunsch mit einem kräftigen Rotwein servieren.

———

Portionen: 2 Kalorien: 625 Zufriedenheit: 98


Der Sexy-Beat-Diät-Tipp:

Stellen Sie eine Schüssel mit Kirschtomaten zum Naschen auf Ihre Küchentheke. Zehn Tomaten liefern nur etwa 30 Kalorien. Übrigens sind Raumtemperaturtomaten geschmacksintensiver.